Wir sperren nie wieder

Wir sperren nie wieder

Immer mehr Länder schließen aufgrund der zunehmenden Anzahl von Korona ab. Jetzt läutet US-Präsident Donald Trump die Glocke, dass dies in seinem Land nicht passieren wird.

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat trotz des weiteren Anstiegs der Coronavirus-Infektionen weitreichende neue Einschränkungen für das öffentliche Leben Vereinigte Staaten draußen verschlossen. “Wir werden nie wieder eine Sperre durchführen”, kündigte Trump am Donnerstag bei einem Wahlauftritt in Tampa, Bundesstaat, an. Florida. Er verwies auch ausdrücklich auf die in Deutschland und Frankreich angekündigten Beschränkungen.

Während die Zahl der neuen Koronainfektionen in den USA kürzlich an einem Tag auf rund 79.000 gestiegen ist, besteht Trump weiterhin darauf, dass sie bald aus dem Wald verschwinden werden. Er betonte, dass wirksame Medikamente wie Antikörper und Impfstoffe bald verfügbar sein würden. Experten der Trump-Administration warnen jedoch davor, dass es Monate dauern wird. Deshalb befürworteten sie unter anderem das Tragen von Masken.

“Er erwartet, dass wir lernen, damit zu sterben”

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat Trump inzwischen vorgeworfen, mit seinen Großereignissen im jüngsten Wahlkampf Menschenleben in Gefahr gebracht zu haben. Der Präsident verteilt während seiner „Massenmedienereignisse“ während des Wahlkampfs Viren im ganzen Land – dieser Begriff bezieht sich auf Ereignisse, bei denen eine besonders große Anzahl von Menschen infiziert ist. “Er sagt, es ist kurz vor dem Ende, dass (das Virus) verschwinden wird. Wir werden lernen, damit zu leben. Nein, er erwartet, dass wir lernen, mit ihm zu sterben”, rief Biden am Donnerstag in Coconut Creek an ( Florida). in der Nähe von Miami auch.

Bei der Veranstaltung in Tampa drängten sich wie in den letzten Tagen Tausende von Menschen, einige ohne Maske, vor der Bühne zusammen. Biden hingegen erschien wie in der Vergangenheit vor einer viel kleineren Menge. Vor seiner Bühne standen rund 200 Autos – die Organisatoren baten die Insassen, jederzeit in der Nähe ihrer Autos zu bleiben, um die Abstandsregeln einzuhalten.

READ  Fox News: Trumps Bullenmarkt stärkt den Widerstand

About the author: Aldwin Geislerg

"Gamer. Extremer Food-Anwalt. Allgemeiner Zombie-Enthusiast. Reisespezialist. Student. Musik-Guru. Internet-Liebhaber. Böser TV-Ninja. Bier-Vorreiter."

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.